Portrait Hanna Spegel

(c) Maria Noi

Hanna Spegel

brand movement

Hanna ist seit 2017 bei dwarfs and Giants und betreut vor allem die Bereiche Kommunikation & Events. Sie war davor sowohl in klassischen Kontexten tätig (u.a. Ärzte ohne Grenzen, ORF/radio FM4, Werbeagenturen), hat aber auch selbstverwaltete Strukturen mit aufgebaut (Community-Projekte, Foodcoops, freies Radio). Beim Thema Selbstorganisation beschäftigt sie vor allem die Eigenverantwortung: Das Spannungsfeld zwischen „Own your shit“ (“übernimm Verantwortung für das, was du tust”) und Dialogräumen in der Organisation, um Spannungen zu klären. Eine anhaltende Forschungsfrage und ein laufender Dialog mit vielen Facetten.

Was sind die inhaltlichen Schwerpunkte deiner Arbeit bei dwarfs and Giants?

  • Kommunikation, Markenentwicklung & Co im Kreis @Brand Movement
  • Alle digitalen Themen von der Social-Media-Redaktion bis zur Website-Betreuung
  • Organisation & Betreuung von Events, Workshops, Trainings und Jahresausbildungen

Was waren deine wichtigsten Lernerfahrungen? 

Nach 15 Jahren in klassischen Organisationsstrukturen in die Selbstorganisation zu springen! Der Mentoring-Prozess mit Anna Wohlesser, eine systemische Coaching-Ausbildung, das erste Lernlabor zum Thema „Audience Engagement“ (Publikumsbeteiligung) am fjum (forum für journalismus und medien wien), ein Auslandssemester in Halifax/Kanada, gruppendynamische Trainingsgruppen, ein Diplom für Online-Marketing und zahlreiche Trainings im Bereich Kommunikation, Rhetorik, Gewaltfreie Kommunikation (GFK) & Co in Schulzeiten, die mein Feuer für die spätere Karriere im Kommunikationsbereich entfacht haben.

Was war ein Highlight in deiner Arbeit bei dwarfs and Giants oder in einem Kundenprojekt? 

Ich habe im Jahr 2017 bei dwarfs and Giants begonnen; das Setup der Rollen im Bereich Kommunikation war damals noch nicht sehr ausdifferenziert. Nach ein paar Wochen Unklarheit ist mir bei einem Holacracy Practitioner Training das Licht aufgegangen: Ich kann diese Rollen ja selbst ändern! Also habe ich beim nächsten Governance Meeting des Kreises @Brand Movement einen mehrseitigen Vorschlag eingebracht – der nach der Runde „Klärender Fragen“ und „Reaktionen“ auch angenommen wurde. Ein großer Moment an Selbstermächtigung, den ich so zuvor in klassischen Organisationen nicht erlebt hatte. Seitdem bin ich große Enthusiastin integrativer Entscheidungsprozesse.

Kontakt:
h [dot] spegelatdwarfsandgiants [dot] org
dwarfs and Giants läuft auf Holacracy 5.0:
Alle meine Rollen sind hier auf Glassfrog

Mehr erfahren