Grundlagen der
Systemtheorie

Systemisches Veränderungsmanagement & Anwendung auf die eigene Organisation

Dieser Workshop von Prof. Dr. Rupert Hasenzagl dient als Einführung in die Systemtheorie als Grundlage für organisationale Transformationsprozesse. Anhand von Fallbeispielen aus Ihrem Unternehmen und Ihren Erfahrungen aus der Praxis werden theoretische Annahmen wie Konstruktivismus und Sozialsystemtheorie nach Luhmann verwendet, um Hypothesen zu bilden und Fragen zu diskutieren. Das Ziel dieses Trainings ist ein fundiertes Verständnis der systemtheoretischen Grundlagen sowie Erfahrungen in der Anwendung dieses theoretischen Modells zur Lösung von Problemen als Führungskraft z.B. im Change Management. Die Methodik besteht aus erfahrungsorientiertem und eigenverantwortlichem Lernen sowie Inputs, Gruppenarbeiten und Reflexion.

Prof. Dr. Rupert Hasenzagl ist in der akademischen Lehre und Forschung tätig, Autor, Unternehmensberater und Trainer – akademisch derzeit für die Universität Linz, für deren Businessschool LIMAK sowie die TU Wien. Sein jüngstes Buch „Professionelles Management“ erschien 2020, er ist Mitherausgeber von fünf Managementbüchern, Autor zahlreicher Buchbeiträge und Artikel zu Managementthemen. Als Berater und Trainer arbeitet er mit namhaften europäischen Unternehmen zusammen,  inhaltliche Schwerpunkte sind tiefgehende Veränderungsvorhaben sowie theoriebasierte Management Development Projekte.

Inhalt
Online Check-In

Kennenlernen der Gruppe, Vorerfahrungen mit Systemtheorie beleuchten, Vorbereitungsaufgabe zur Einstimmung auf das Seminar

Seminartage

Grundlagen der Systemtheorie (Systeme und deren Koppelung, Theorieebenene, Kennzeichen von Organisationen) und systemisches Veränderungsmanagement (Interventionen, Prozess der systemischen Veränderung)

Online Reflexion

Reflexion und Anwendung im eigenen Kontext, Wirkung und Veränderung, nächste Schritte

Key Learnings

  • Wie starke theoretische Grundlagen helfen, das Risiko "blinder Flecken" zu reduzieren
  • Warum die systemische Perspektive beim Navigieren im VUCA-Kontext hilft
  • Was die systemische Sicht von Organisationen tatsächlich bedeutet und warum Menschen nicht Teil einer Organisation sind
  • Welche weitreichenden Implikationen die Systemtheorie für die Management- und Beratungspraxis hat

Termine und Details

2022

Online Check-In

| virtuell

15-18 Uhr

Seminartage

- | Wien

9-17 Uhr

Online Reflexion

| virtuell

15-18 Uhr

Der Workshop besteht aus drei Seminartagen zzgl. vertiefender Online-Reflexion (je 1-3 Stunden) davor und danach.

icon group grey
Gruppengröße

8-12 Teilnehmende, mit einem Trainer

icon world grey
Seminarort

dwarfs and Giants @STUDIO11
Workshop-Raum
Bräunerstrasse 11/3
1010 Wien

Das dwarfs and Giants Office in der Bräunerstraße ist zentral gelegen und sowohl zu Fuß von der U-Bahn Station U1/U3 Stephansplatz als auch U1/U2/U4 Karlsplatz zu erreichen, bis fast vor die Haustüre führen die Busse 1A Habsburgergasse. Parkplätze sind hier hingegen rar, in der Nähe gibt es u.a. die Garage Contipark im Museumsquartier.

icon money grey
Teilnahme-Gebühr

EUR 2.190,– (netto) inkl. allen Unterlagen, Verpflegung während der Seminartage sowie Online-Reflexion

Hanna Spegel
@Event Interface

eventsatdwarfsandgiants [dot] org

Mehr erfahren

Weitere Termine